Bitte beachten

Wir verpflichten uns, Ihr Tier im vollen Umfang zu pflegen und zu versorgen sowie bei Verletzungen oder Krankheit den Tierarzt aufzusuchen. Zusätzlich entstandene Leistungen und Nebenkosten werden vom Tierhalter getragen und sind bei Abholung in bar zu bezahlen. Bei nicht Nachkommen der Zahlungspflicht behält sich die Hundepension das Recht vor, den Hund solange einzubehalten, bis der Tierhalter den festgelegten Preis ausgleicht. Die dadurch entstehenden Mehrkosten trägt der Tierhalter.

Auch bei sorgfältiger Betreuung kann es einmal passieren, dass ein Tier entweicht. Sollte trotz intensiven Bemühens der Ausreißer nicht wieder gefunden werden, besteht seitens des Tierhalters kein Anspruch auf Schadensersatz.

Verstirbt ein Hund durch Krankheit oder Unfall kann mit Ausnahme von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit kein Schadensersatz verlangt werden.

Die Aufnahme des Hundes in die Betreuung der Hundepension erfolgt auf eigene Gefahr des Tierhalters. Der Tierhalter haftet für die durch den zu betreuenden Hund verursachte Personen-, Sach- oder Vermögensschäden.

Die Haftung der Hundepension ist für Schadensersatzan-sprüche und für jeden einzelnen Schadensfall entsprechend der Betriebshaftpflichtversicherung der Hundepension be-grenzt.

Für eigene mitgebrachte Gegenstände des Tierhalters wie Körbe, Decken, Boxen, Spielzeug, Leinen u.ä. übernimmt die Hundepension keine Haftung.

Übernahme und Abholtermin werden  individuell vereinbart und sind entsprechend einzuhalten. Bitte beachten Sie, dass bei Nichtabholung  des Hundes ohne Benachrichtigung dieser nach 14 Tagen in ein Tierheim abgegeben wird!

Der Tierhalter erklärt sich bereit, dass die erhobenen Personendaten und sachbezogenen Daten in die Kundenkartei aufgenommen und ausschließlich für die professionelle Tierbetreuung genutzt und nicht an Dritte weiter gegeben werden. Der Tierhalter erklärt sich einverstanden, dass Fotos oder Videos des Hundes, die während der Betreuung aufgenommenen wurden, auf der Homepage veröffentlicht werden.